Die Puppenspieltherapie kann eine tiefe, heilende Erfahrung sein - sowohl für Kinder als auch für Jugendliche und Erwachsene. Sie ist eine recht neue tiefenpsychologisch ausgerichtete Behandlungsmethode, die sich inzwischen bei vielen seelischen und körperlichen Symptomatiken bewährt hat.

Der therapeutische Prozeß umfaßt das Schöpfen von Puppen ebenso wie deren Interaktionen im Spiel und die stellvertretende Klärung belastender Ereignisse (z. B. Traumatisierungen). Es ist eine kreative Therapieform, in der weniger geredet, dafür um so mehr gehandelt wird.

Ob virtuell oder live: Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 

Da unser Internetauftritt regelmäßig "gepflegt" wird, versäumen Sie es bitte nicht, sich unter "Aktuelles" oder auch unter "Links" über die Neuigkeiten unserer Praxis und der Puppenspieltherapie zu informieren. Letzte Aktualisierung 20.08.2016